Archiv der Kategorie: Wissenschaft

„Rein wissenschaftlich lässt sich das 2 Grad Ziel von Paris nicht begründen“

Die CAU forscht und lehrt nicht nur viel zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sie hat sich auch ein eigenes Ziel gesetzt: Der eigene Universitätsbetrieb soll bis 2030 weitestgehend klimaneutral werden. Um den eigenen CO2-Ausstoß zu reduzieren, ergreift das Umweltmanagement der CAU viele Maßnahmen und Kampagnen. Kürzlich hat das Team von klik (klik – klima konzept 2030) eine Interviewreihe gestartet. Renommierte Professoren erklären, warum der Klimaschutz noch ernster genommen werden muss und wie der Konsum nachhaltiger gestaltet werden kann. Die Interviews erscheinen als Gastbeiträge auf dem KN-College-Blog. Sie lesen ein Interview mit … Professor Konrad Ott.

Weiterlesen

„Welche Technologie sich als am Nachhaltigsten erweist, ist in vielen Fällen noch gar nicht absehbar!“

Die CAU forscht und lehrt nicht nur viel zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sie hat sich auch ein eigenes Ziel gesetzt: Der eigene Universitätsbetrieb soll bis 2030 weitestgehend klimaneutral werden. Um den eigenen CO2-Ausstoß zu reduzieren, ergreift das Umweltmanagement der CAU viele Maßnahmen und Kampagnen. Kürzlich hat das klik-Team (klik – klima konzept 2030) eine Interviewreihe gestartet. Renommierte Professoren erklären, warum der Klimaschutz noch ernster genommen werden muss und wie der Konsum nachhaltiger gestaltet werden kann. Die Interviews erscheinen als Gastbeiträge auf dem KN-College-Blog. Sie lesen ein Interview mit … Professor Christian Berg.

Weiterlesen

„Hochschulen sollten Studierende dazu befähigen, Zukunftsmacher zu werden“

Die CAU forscht und lehrt nicht nur viel zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sie hat sich auch ein eigenes Ziel gesetzt: Der eigene Universitätsbetrieb soll bis 2030 weitestgehend klimaneutral werden. Um den eigenen CO2-Ausstoß zu reduzieren, ergreift das Umweltmanagement der CAU viele Maßnahmen und Kampagnen. Kürzlich hat das Team von Klik (Klima Konzept 2030) eine Interviewreihe gestartet. Renommierte Professoren erklären, warum der Klimaschutz noch ernster genommen werden muss und warum auch Donald Trump den Erneuerbare Energien-Boom nicht aufhalten kann. Die Interviews erscheinen als Gastbeiträge auf dem KN-College-Blog. Sie lesen ein Interview mit … Professor Christoph Corves.

Weiterlesen

Kieler Philosophen fragen nach: Passt unser Wirtschaftssystem noch zur Gesellschaft?

Größer, schneller, besser! Unser derzeitiges Wirtschaftssystem basiert auf Wachstum. Doch kann es überhaupt ein unendliches Wachstum geben? Und was passiert nach dem Wachstum? Die Folgen sind nicht mehr zu übersehen: Die Umwelt wird zerstört und die globale Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Warum fällt es uns so schwer, Verantwortung zu übernehmen? Und wie kann man Unternehmen dazu bewegen, nachhaltiger zu wirtschaften? Einige Antworten kann vielleicht das Forschungsprojekt „Gemeinwohl-Ökonomie im Vergleich unternehmerischer Nachhaltigkeitsstrategien“ (GIVUN) liefern, das vom Norbert Elias Center der Europa-Universität Flensburg in Kooperation mit der CAU Kiel durchgeführt wird. Es steht unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Welzer und Dr. Bernd Sommer in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ludger Heidbrink. Weiterlesen

„Endlichkeit gehört zum menschlichen Sein dazu“

Jeder Mensch muss sich früher oder später mit seiner Vergänglichkeit auseinandersetzen. Auch unsere natürlichen Ressourcen sind begrenzt. Vergänglichkeit und Endlichkeit sind somit zwei Bereiche des menschlichen Lebens, die uns alle begleiten und die wir auf die verschiedensten Arten erfahren. Auch wenn unsere Erfahrungen und unser Umgang mit dem Thema individuell sind, hat es sich der angestrebte Sonderforschungsbereich ‚Endlichkeit‘ der CAU Kiel zum Ziel gesetzt, ein theoretisches Konzept zu entwickeln, das diesen Bereich des menschlichen Seins einfängt. Um eine finanzielle Förderung zu erreichen, wurde bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft ein Antrag eingereicht, der sich in der Prüfung befindet. Der CollegeBlog hat sich mit dem Sprecher des Projektes, Professor Konrad Ott vom Philosophischen Seminar unterhalten, um mehr über Vergänglichkeit, Fördermittel und die Besonderheiten geisteswissenschaftlicher Verbundforschung zu erfahren.

Weiterlesen

Der Messe-Check: Was erwartet euch auf der Contacts?

Wie finde ich einen guten Einstieg ins Berufsleben? Wie kann ich Unternehmen finden, die zu mir passen? Bin ich der richtige Kandidat für ein Unternehmen? Und was kann ich eigentlich mit meinem geisteswissenschaftlichen Studium anfangen?

Antworten auf diese Fragen – oder zumindest einen Denkanstoß – könnt ihr am Donnerstag, 18. Mai, auf der Firmenkontaktmesse Contacts im Audimax der Uni Kiel finden. Knapp 70 Aussteller aus unterschiedlichen Branchen und berufsrelevanten Bereichen sind mit dabei: Unternehmen, aber auch Einrichtungen wie Career Center und International Center der Uni stellen aus.

Weiterlesen

Landtagswahl in SH: Kein Charakter einer Volksabstimmung über Themen

Dr. Wilhelm Knelangen ist Akademischer Oberrat am Institut für Sozialwissenschaften und für den Bereich Politikwissenschaft tätig.

Am Sonntag wird in Schleswig-Holstein der Landtag gewählt. Für den KN-Collegeblog traf ich mich mit Herrn Dr. Wilhelm Knelangen vom Institut für Sozialwissenschaften der CAU Kiel. Für den Politologen steht fest: Diese Wahl hat keinen Charakter einer Volksabstimmung.

Weiterlesen

Is life a journey or competition? – Vom richtigen und falschen Handeln

Zeit ist manchmal relativ – zumindest beim Schreiben eines Blogs. Sowie die Definition von ein paar Tagen zu diesem Artikel zwei Monate betrug, so können Verständnisse, das Richtige richtig zu beurteilen brachial voneinander abweichen.

Weiterlesen

DaZ an der Uni Kiel

In meinem ersten Artikel zum Thema DaZ berichtete ich über die Besetzung einer erstmaligen Juniorprofessur für „Deutsch als Zweitsprache und fachbezogene Sprachförderung“. Seitdem ist einiges passiert. Was verändert sich in der Lehramtsausbildung? Ich stellte mich der Herausforderung eines DaZ-Zertfikates.

Weiterlesen

Is life a journey or competition? – Inszenierung macht die Bühne frei

Einige der kommenden Blogartikel beschäftigen sich mit einem Versuch einer verzahnten politischen und gesellschaftlichen Analyse des vergangenen Jahres. Dabei verbinde ich Presseberichte, situative Aufnahmen und Zustände der Flüchtlings- und Sicherheitsdebatte mit Erlebnissen und Gesprächen rund auf dem Campus und meinem sonstigen Lebensweg. Es generieren sich immer wieder unerwartete Parallelen – doch bislang lediglich in meinem Kopf.

Weiterlesen