Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Is life a journey or competition? – Inszenierung macht die Bühne frei

Einige der kommenden Blogartikel beschäftigen sich mit einem Versuch einer verzahnten politischen und gesellschaftlichen Analyse des vergangenen Jahres. Dabei verbinde ich Presseberichte, situative Aufnahmen und Zustände der Flüchtlings- und Sicherheitsdebatte mit Erlebnissen und Gesprächen rund auf dem Campus und meinem sonstigen Lebensweg. Es generieren sich immer wieder unerwartete Parallelen – doch bislang lediglich in meinem Kopf.

Weiterlesen

Das Jahr 2016 auf dem Campus der CAU

Wie alt sind die Kieler Studenten? Diese und weitere Fragen beantwortet die Kieler Pressestelle im Rahmen der Night of the Profs anhand von Zahlen und Grafiken. Grafik: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Wie alt sind die Kieler Studenten? Diese und weitere Fragen beantwortet die Kieler Pressestelle im Rahmen der Night of the Profs anhand von Zahlen und Grafiken. Grafik: Jürgen Haacks, Uni Kiel

Nicht mehr lang und das Jahr 2016 liegt hinter uns. Damit bricht die Zeit der Jahresrückblicke auf sämtlichen Kanälen an – auch hier auf dem Collegeblog. Was gibt es also nennenswertes für die Kieler Uni zu berichten? Was hat sich in diesem Jahr wissenschaftlich und hochschulpolitisch getan? Eine ganze Menge! Hier also einige meiner Highlights im CAU-Jahresrückblick: Weiterlesen

„Landluft verleiht der Kreativität neue Flügel“

Im Rahmen von opencampus.sh fahren Kieler Studierendengruppen regelmäßig aufs Land, um dort zusammen mit Absolventen und Künstlern aus ganz Deutschland an den praxisnahen Design-Projekten der Grünen Werkstatt Wendland zu arbeiten – unsere Autorin hat die Kreativwerkstatt besucht.   
Weiterlesen

Rauchende Obstfliegen – Forschung an der CAU Kiel

Mit der Hände Arbeit. Geforscht wird natürlich unter dem Mikroskop.

Mit der Hände Arbeit. Geforscht wird natürlich unter dem Mikroskop.

Fruchtfliegen haben kein Wochenende. Ihr Tagesrhythmus bewegt sich mit der Sonne. Dann sind sie wach, mittags befinden sie sich in ihrem Tief. An der CAU Kiel beschäftigt sich Judith Bossen  täglich mit den Tieren. Sie sind das Forschungsobjekt der Doktorandin.

Weiterlesen

Wie lehre ich Deutsch als Zweitsprache?

csm_willkommenskurse_b55d503150

 

 

 

 

An verschiedenen Schulen in Schleswig-Holstein entstehen DaZ-Zentren oder sind allmählich Bestandteil der Institutionen. Die zentrale Frage in der Bildungspolitik müsste lauten: Wie gelingt ein professionalisiertes Gleichgewicht zwischen Lehrenden und Lernern? Jetzt soll an der CAU Kiel eine Juniorprofessur entstehen, die sich mit dem Thema „Deutsch als Zweitsprache“ beschäftigt.

Weiterlesen

Europa auf dem Campus-Eine Idee fördern

Vom 30.05 bis 03.06.2016 findet die Europa-Woche quer über den Campus der CAU und an anderen Orten in Kiel statt. Zahlreiche Veranstaltungen werden angeboten. Was dort auf euch wartet und wer überhaupt dahinter steckt, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Verwende deine Jugend

Keine Lust mehr auf Unialltag? Das geht vielen so, die gerade ihre Bachelorarbeit abgegeben haben oder dies in nächster Zeit tun wollen. Aber nicht nur nach dem Bachelorabschluss gibt es viele Möglichkeiten, eine Pause wie das „Gap Year“ einzulegen.

Weiterlesen

Kennst du limit?

E-Learning (Bildrechte: Dr Sarah-Louise Quinnel,http://sarahlouq.co.uk/e-learning/)

E-Learning (Bildrechte: Dr Sarah-Louise Quinnel,http://sarahlouq.co.uk/e-learning/)

Mittelhochdeutsch ist Pflicht im Lehramtsstudium Deutsch – für viele eine leidige Angelegenheit. „Alte Sprache neu erleben“, damit wirbt die Lernsoftware limit und will diesen Teil des Studiums zukünftig einfacher machen.
Weiterlesen

Wi snaake fresk

Dr. Wendy Vanselow ist am Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft (ISFAS) der CAU Kiel tätig. Sie forscht und lehrt als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Frisistik mit Schwerpunkt auf der nordfriesischen Literatur.

Dr. Wendy Vanselow ist am Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft (ISFAS) der CAU Kiel tätig. Sie forscht und lehrt als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Frisistik mit Schwerpunkt auf der nordfriesischen Literatur.

Sölring, Halunder, Wiedingharder Friesisch, Fering und Öömrang? Das sind nur Teile des gesamten Dialektpuzzles der Friesischen Sprache. Dass es Friesisch gibt, war mir immer bewusst, doch lag für mich immer ein Schleier über dem Ganzen. Wo sprechen die Leute denn überhaupt Friesisch, wenn selbst der eigene Mitbewohner von Nordstrand Plattdeutsch schnackt? Für den KN-collegeBlog traf ich mich mit Frau Dr. Wendy Vanselow, um meine Fragezeichen aufzulösen.

Weiterlesen

Warum haben Harry Potters Kinder so seltsame Namen?

Diese Frage stellt sich so mancher Bücherwurm, nachdem er den letzten Band der Buchreihe um den Zauberlehrling mit der Blitznarbe aus der Hand legt. Gingen der Autorin die Ideen aus, oder warum recycelte sie nahezu alle Namen, die die nächste Generation der Zauberer-Kinder trägt?

Walter Moers' Käpt'n Blaubär und seine Zamonien-Romane werden auf literaturwissenschaft-online unter die Lupe genommen. Foto: Dennis Wegner

Walter Moers‘ Käpt’n Blaubär und die Zamonien-Romane werden auf literaturwissenschaft-online unter die Lupe genommen. Foto: Dennis Wegner

Weiterlesen