Archiv der Kategorie: Mein Leben

Endlich Master! Und jetzt?

Wie die meisten Studierenden hatte ich während meiner Zeit im Hörsaal, vor dem Schreibtisch und in der Bibliothek ein festes Ziel vor Augen: Den Abschluss schaffen und endlich für meine Arbeit belohnt werden. Fast plötzlich kommt der Tag, an dem man es dann tatsächlich geschafft hat. Der Master ist bestanden und das Zeugnis schon fast gedruckt. Und statt einfach nur erleichtert zu sein, drängt sich mir die Frage auf: Was nun? Weiterlesen

Viel mehr als nur Partys

Seit rund sechs Jahren ist der MUDDI Markt fester Bestandteil der Kieler Woche. Vor allem bei Studierenden ist er ein beliebter Treffpunkt. Aber bei MUDDI kann man mehr als nur Party machen. Mit dem neuen Standort am Lorentzendamm eröffnen sich viele weitere Möglichkeiten. Der Verein nutzt die Kieler Woche, um ein breites Publikum mit seiner Vorstellung von Nachhaltigkeit zu überzeugen. Das geht von fairtrade Essen, dem Sparen von Plastik bis hin zu Workshops, in denen die Besucher selbst lernen können, nachhaltiger zu leben. Studentin Insa Schüßler (23), die sowohl Mitglied im PR-Team als auch im Vorstand des MUDDI Markts ist, hat dem CollegeBlog mehr über diese besondere Philosophie erzählt.

Weiterlesen

Ist das Müll oder kann das weg? – Müllvermeidung und Recycling an der Fachhochschule Kiel

Müll ist momentan in aller Munde. Dazu hat vor allem der Vorstoß der EU-Kommission beigetragen, Einweg-Plastikprodukte zukünftig zu verbieten. Plastikgeschirr, Plastikbecher, Strohhalme aus Plastik, Wattestäbchen und Plastikhalterungen von Luftballons: All das soll bald der Vergangenheit angehören. „Wir atmen Plastik, wir essen und trinken Plastik“, sagte Frans Timmermans, der Vizepräsident der EU-Kommission. Doch wie gehen eigentlich die Hochschulen mit dem Thema Müllvermeidung um und was halten die Studierenden davon?

In einem Gespräch mit Katharina Sander, der Referentin des Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenz Schleswig-Holstein und Koordinatorin für Nachhaltige Entwicklung an der Fachhochschule Kiel, und Percy Gaza aus dem Liegenschaftsamt hat der KN-CollegeBlog mehr erfahren.

Weiterlesen

So gut wie neu – oder besser: Second Hand

In vielerlei Hinsicht bestimmt Konsum unseren Alltag. Der Schokoaufstrich fürs Brötchen, die Winterstiefel oder ein neues Bild für die Wohnzimmerwand: All das sind Dinge, die wir benötigen, glauben zu brauchen oder vielleicht einfach unbedingt wollen. Für das eigene Konsumverhalten muss sich niemand rechtfertigen – es hin und wieder in Frage zu stellen, schadet trotzdem nicht. Weiterlesen

Studenten unterwegs: Ausflug nach Erfurt

Von A nach B – diese Welt ist so groß. Städtetrips nach Paris, Barcelona und New York stehen auf der Reiseliste vieler Studierender ganz oben. Dabei muss man gar nicht so weit reisen, um mal rauszukommen: Innerhalb von Deutschland gibt es jede Menge Reiseziele, die auch für den studentischen Geldbeutel geeignet sind. Wieso nicht mal einen Besuch nach Erfurt in die Thüringische Landeshauptstadt starten? Der KN-Collegeblog besucht Reiseziele in Deutschland abseits des Mainstreams und zeigt euch, was es in diesen Städten zu entdecken gibt. Diesmal wurden für euch die besonderen Ausflugtipps in Erfurt zusammengestellt. Weiterlesen

Kein Geld für frische Küche? Quatsch mit Soße!

Für viele Studierende ist es ein altbekanntes Problem: Im Geldbeutel herrscht gähnende Leere und beim Blick aufs Konto schwenken die letzten Cents die weiße Fahne. Dabei ist mal wieder noch ganz schön viel vom Monat übrig. In solchen Situationen wird nicht selten das alte Klischee vom nudel- und tütensuppenessenden Unigänger ausgegraben, der sich nun einmal nichts anderes leisten kann. Und tatsächlich höre ich diesen einen Satz immer wieder: „Dann gibt’s halt ein paar Tage nur Nudeln mit Tomatensoße.“ Oder noch viel schlimmer: Ketchup!

Weiterlesen

Prüfungsphase ohne Schoki?!

In knapp zwei Wochen ist es soweit: Karneval steht vor der Tür! Was im Rheinland großflächiges Entzücken und ein Außerkraftsetzen allgemeingültiger Verhaltensnormen auslöst, sorgt in Schleswig-Holstein zwar kaum für Aufregung, markiert für viele aber dennoch einen wichtigen Termin im Kalender. Denn nach den drei finalen Karnevalstagen Rosenmontag (12.02.), Fastnacht (13.02.) und Aschermittwoch (14.02) beginnt die traditionelle christliche Fastenzeit. Zwar steht die Religion bei den meisten Studierenden nicht allzu hoch im Kurs, doch trotzdem treibt Viele der Gedanke an Fasten und Verzicht um – besonders nach der stressigen Prüfungsphase… Weiterlesen

Frohes neues Unijahr: Gute Vorsätze für Studenten

Für viele gehören gute Vorsätze ebenso zu Silvester wie Sekt, Luftschlangen und Glücksklee. Mit dem Jahreswechsel blicken wir auf die vergangenen Monate zurück und bemerken, was wir alles besser machen könnten: weniger rauchen, mehr Sport, öfter mal bei Oma anrufen. Meistens übersteht dieser Drang zur Selbstoptimierung jedoch nicht einmal die erste Januarwoche. Aber trotzdem sind die guten Vorsätze eine Tradition, der sich auch die Collegeblogger anschließen wollen. Wir haben uns gefragt, was wir in den vergangenen Semestern gern geändert hätten und was unsere Ziele für das neue Unijahr sind.

Weiterlesen

Kommentar: Der irre Kaufrausch an Weihnachten

Vor knapp zehn Jahren habe ich meinen ersten Nebenjob im Einzelhandel begonnen. Seit dem bin ich aus dieser Branche irgendwie nicht mehr herausgekommen, obwohl ich es mir oft gewünscht hätte. Leider kommt man nirgends schneller und einfacher an einen Job. Zu schlecht bezahlt, zu undankbar ist die Arbeit, als dass man sich groß gegen Konkurrenz durchsetzen müsste. Für viele Arbeiten braucht es auch keinerlei Aus- oder Vorbildung. Kein Wunder also, dass sich inzwischen (gefühlt) mehr als die Hälfte aller Mitarbeiter in Läden und Supermärkten aus Schülern und Studenten zusammensetzt, die für den Mindestlohn schuften. Besonders während der  Weihnachtszeit macht sich der hemmungslose Kaufrausch bemerkbar. Weiterlesen