Schlagwort-Archive: asta

AStA: Wir wollen Studierende besser erreichen

Vorstandsmitglied Sophia Schiebe lädt zur bevorstehenden AStA-Semesterstarparty ein.

Vorstandsmitglied Sophia Schiebe wurde erneut gewählt. Am 23.10. eröffnete der AStA mit der Semesterstartparty die kommenden Monate.

Was können Studierende vom  Allgemeinen Studierendenausschuss der Uni Kiel (AStA) erwarten? Wir sprachen mit Vorstand Sophia Schiebe und Steffen Regis vom Referat für Studienangelegenheiten über Themen und Ziele. 

Weiterlesen

Depression: Guter Rat ist wichtig

(Foto: Sander van der Wel, Wikimedia Commons)

(Foto: Sander van der Wel, Wikimedia Commons)

Depressionen sind für das bloße Auge nicht zu erkennen. Wie unterschiedet man zwischen temporärer Antriebslosigkeit, Niedergeschlagenheit und pathologischen Depressionen? Was ist der richtige Umgang mit den Leidtragenden? Den Erkrankten den Rücken stärken, eine Lobby für sie bilden, das sind nur Teilaspekte der Beratung für Studierende mit Beeinträchtigung und/oder chronischer Erkrankung, des AstA Kiel.

Weiterlesen

Mehr Mitbestimmungsrechte für Studierende

Marc Fricke (links) und Sophia Schiebe (rechts) vor dem Senatssaal der Universität Kiel. Sie hoffen auf baldige Veränderungen.

Marc Fricke (links) und Sophia Schiebe (rechts) vor dem Senatssaal der Universität Kiel. Sie hoffen auf baldige Veränderungen.

Erwartungen vor der Entscheidung: Die Vorsitzende Sophia Schiebe und der Hochschulpolitikreferent Marc Fricke des Allgemeinen Studierendenausschusses der Universität Kiel sprechen im KN-collegeBlog-Interview über die „Drittelparität“ innerhalb der Novellierung des Landeshochschulgesetzes. Als Studierendenvertretung fordert der AStA mehr Gerechtigkeit in allen Hochschulgremien.

Weiterlesen

Deine FH – Deine Wahl! Gremienwahl an der Fachhochschule Kiel

Für die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen Magdalena Müller-Schloer, Leonie Svensson und Henrike Schmidt (v.l.n.r., alle Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit) ist es selbstverständlich, Gebrauch von seinem Wahlrecht zu machen.

Für die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen Magdalena Müller-Schloer, Leonie Svensson und Henrike Schmidt (v.l.n.r., alle Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit) ist es selbstverständlich, Gebrauch von seinem Wahlrecht zu machen.

Die Studierenden haben gewählt: Vom 03. – 05.06. stand der Campus der Fachhochschule Kiel ganz unter dem Zeichen der Gremienwahlen. Zu wählen galt es zum einen die Vertreter der jeweiligen Fachschaften und zum anderen das neue Studierendenparlament. Doch wozu das Ganze? Was macht so eine Fachschaft überhaupt und vor allem – was habe ich davon?

Weiterlesen

Einsatz in vier Wänden – Wenn die Uni auseinanderfällt …

Im Hebbelhörsaal kann man schnell eine Bruchlandung hinlegen, wenn man nicht hinguckt.

Im Hebbelhörsaal kann man schnell eine Bruchlandung hinlegen, wenn man nicht hinguckt. Fotos: Kerstin Tietgen

Betritt man so manchen Hörsaal der CAU, beschleicht einen das Gefühl, dass sich hier seit dem Bau der Universität nichts mehr verändert hat. Was in der Mode vielleicht als Vintage gilt, ist für Studenten oft ziemlich ärgerlich. Zum Beispiel, wenn man sich im Hebbelhörsaal mühsam in die hinteren Reihen drängelt, um noch einen vermeintlichen Platz zu ergattern, und dann feststellt, dass die Sitze abgebrochen sind und man auf der Treppe sitzen muss.

Weiterlesen